Eichhorn Kinderwagen dede
Mittwoch, 22. Februar 2017

Schadstoff-/Umweltinfo

Wie die meisten anderen europäischen Hersteller auch kochen wir alle mit dem "selben Wasser":

Die Materialien kommen alle aus der EU (die Stoffe von den üblichen Herstellern der Babybranche in Belgien und in England, Rohre z.B. aus Italien, etc.). Die Metallteile werden alle in Deutschland auf Vollautomaten gebogen und gelocht - und im eigenen Werk in Polen beschichtet und vormontiert.

Die Stoffe werden im selben Werk in Polen zugeschnitten, genäht und vormontiert - in Deutschland wird dann alles komplettiert und montiert.

Alle Teile kommen aus der EU - wir benutzen keine Komponenten aus Fernost - sogar die Reifen & Schläuche, die normalerweise in der Branche aus Fernost kommen, werden bei Rubena in CZ produziert.

Eben wegen der von Ihnen angesprochenen Schadstoffbelastung haben gehen wir diesen Weg: alle unsere (Rohstoff-) Lieferanten haben eine (europäische) ISO 9001 Zertifizierung - dies bestätigt einen hochwertigen internen Umgang mit Qualitätsrichtlinien und Normen. Da wir nicht jeden Meter Stoff und jedes Kunststoffteil auf Schadstoffe untersuchen können müssen wir uns auf die Lieferkette vom Rohstoff bis zum fertigen Modul verlassen können.

Die für Kinderprodukte maßgebliche EN 71/01 bis EN 71/03 wird von unseren Vorlieferanten im Rohstoffbereich schriftlich zertifiziert.

Da wir jedoch nicht jedes Einzelteil prüfen können tun wir uns mit der Zusicherung einer 100%-igen "Schadstofffreiheit" in der Werbung schwer - wir bitten Sie da um Ihr Verständnis. DENN: was ist 100% schadstofffrei ? Wenn es den (in manchen Punkten zu schwachen) EU Richtlinien entspricht ? Oder den (wesentlich härteren) skandinavischen Empfehlungen, nach welchen wir uns richten ? Oder den "Vorstellungen" eines einzelnen Testredakteurs ?

Mit den heutigen Messmethoden kann man Schadstoffe in Spuren überall feststellen - "100% schadstofffrei" wird nichts sein.

Als direkte Antwort auf Ihre direkte Frage geben wir daher: Ja, unsere Kinderwagen entsprechen den EU-weit geltenden Normen - und übertreffen diese in verschiedenen Bereichen um ein Vielfaches. Wir hoffen Sie mit dieser -umfangreichen- Antwort nicht abgeschreckt zu haben - sondern möchten verdeutlichen, das diese Diskussion leider nicht mit einem "ja" oder "nein" zu beantworten ist - und ganz nebenbei möchten wir zeigen, das wir uns mit dem Thema intensiv auseinandersetzen.

Unser Zulieferer für Gestellteile hat uns folgendes Statement zugesandt:

Trustami Deutschland